Physical Therapist_edited.jpg
 

KRANKENVERSICHERUNG

MENÜ

Leg Injury_edited.jpg

Welchen Umfang und welche Qualität sollen die Leistungen der Behandlungen für Sie beinhalten, falls Sie einmal Patient und nicht Behandlerin/Behandler sind? Diese grund-sätzliche Frage entscheidet darüber, welche Art der Krankenversicherung für Sie am Besten ist: Die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) oder die private Krankenversicherung (PKV).

Die gesetzliche Krankenversicherung wird durch die verschiedenen Krankenkassen in Deutschland abgebildet und stellt die Grundversorgung im Krankheitsfall dar. Im Kontrast zur gesetzlichen, stellt die private Krankenversicherung eine höherwertigere und wesentlich individuellere Absicherung im Krankheitsfall dar. 

Annual Check-up_edited.jpg
Businesswoman_edited.jpg

Ob Sie von der GKV in die PKV wechseln können, hängt von zwei verschiedenen Faktoren ab: Ihrem aktuellen Gesundheitszustand und Ihrem Monats- bzw. Jahreseinkommen. Ist der erste Faktor, sprich Ihr aktueller Gesundheitszustand, deutlich indivi-dueller, so ist die Einkommensgrenze, um einen Wechsel in Erwägung ziehen zu können, genannt Jahresarbeits-entgeltgrenze bzw. JAEG, jedes Jahr klar definiert: 5.362,50€ pro Monat oder 64.350€ pro Jahr (für 2021 und 2022). Wichtig hierbei: Das Über-schreiten der JAEG ist nur für angestellte Ärzt*innen wichtig. Für selbstständige und niedergelassene Ärzte*innen hat sie keine Bedeutung.

Preisvergleich GKV und PKV für eine 30-Jährige Ärztin

492 EUR

344 EUR

Gerade als Medizinerin/Mediziner weiß man um die Vorteile einer qualitativ hoch-wertigen Behandlung. Durch das baukasten

-ähnliche Prinzip der PKV haben Sie die Möglichkeit, die für sich besten Leistungs-komponenten zu einer individuell ab-gestimmten Absicherung zu verschnüren.

Im Vergleich zu regulären Kassen-patienten profitieren Sie nicht nur von einem deutlich besseren Leistungspaket, kürzeren Wartezeiten oder umfang-reicheren Behandlungen, sondern zahlen in den meisten Fällen auch noch weniger als für die Basisabsicherung der GKV.

GKV Monatsbeitrag

PKV Monatsbeitrag

Angestellte Fachärztin, 2. Jahr, 30. LJ, aktueller Helios-Tarifvertrag, 6183 EUR Monatsbruttoeinkommen 

Quelle GKV: TK-Beitragsrechner https://www.tk.de/service/app/2004008/beitragsrechner/arbeitnehmerRechner.app

Quelle PKV: Continentale Krankenversicherung; Ärzte-Tarif PREMIUM-MED mit Altersrückstellungen, mind. GKV-Leistungen

SIE
INTERESSIEREN SICH FÜR EINE PASSENDE 
KRANKEN-VERSICHERUNG?

Dann kontaktieren Sie mich oder buchen Sie sich einen exklusiven Beratungstermin.

1_edited.jpg