MENÜ

 
Kaffeepause mit Freunden

ARZTHAFTPFLICHT

MENÜ

man wearing head microscope_edited.jpg

Der Beruf als Ärztin/Arzt ist eine fassetten- und erlebnisreiche Tätigkeit. Jeden Tag erstellen Sie Diagnosen und Befunde, müssen teilweise mindestens genauso viele Akten und Unterlagen wie eine größere Behörde organisieren und verwalten und haben ganz nebenbei auch noch die Verantwortung, sich um das Wohlergehen Ihrer Patienten zu kümmern. Doch was passiert, falls bei Ihren vielfältigen Aufgaben einmal etwas schief geht?

Anzahl jährlich begutachteter Fälle von Behandlungsfehlern

14.553

Die Arbeitsbedingungen in Kliniken und Einrichtungen sind heute schwieriger denn je. Hohe körperliche wie psychische Belastungen prägen häufig den Arbeitsalltag. Weniger Zeit pro Patient bei gleichzeitig wachsenden Aufgaben. Damit wächst auch die Gefahr, Fehler zu machen. In Folge dessen sind die Schadensersatzforderungen gegen Ärztinnen/Ärzte in den letzten Jahren deutlich gestiegen.

10.000

12.200

2008

2013

2019

Image by Owen Beard

Im Normalfall ist man als angestellte Ärztin/Arzt über das Klinikum bzw. den Arbeitgeber haftpflichtversichert. Jedoch im Regelfall nur bis zu vergleichsweise moderaten Versicherungshöhen. Im Zweifelsfall kann es dazu kommen, dass diese Höhe der Absicherung nicht ausreichend ist oder man in besonders schwierigen Fällen auch in Regress vom Arbeitgeber bzw. der Haftpflicht-absicherung des Arbeitgebers ge-nommen wird. Deswegen empfiehlt es sich, eine private Zusatzabsicherung als Ärztin/Arzt abzuschließen.

SIE INTERSSIEREN SICH FÜR DIE ABSICHERUNG IHRER ARZT-HAFTPFLICHT?

Dann kontaktieren Sie mich oder buchen Sie sich einen exklusiven Beratungstermin.

1_edited.jpg